czczcz

'ˆ' Lainsitztal

UNSERFRAU-ALTWEITRA


Die Gemeinde besteht aus den sieben Katastralgemeinden Unserfrau, Altweitra, Heinrichs, Oberlembach, Pyhrabruck, Schagges und Ulrichs.

nige Sehenswürdigkeiten in unserer Gemeinde sind die Marien-Wallfahrtskirche in Unserfrau, die um 1250 erbaut wurde. Im Inneren befindet sich eine kunstvolle Muttergottesplastik aus dem Jahr 1340. Ebenfalls bemerkenswert ist der Karner, erbaut Ende des 12. Jhdt., mit bemerkenswertem Freskenzyklus aus der 1. Hälfte des 16. Jhdt.

Eine der ältesten Siedlungen im gesamten Bezirk ist Altweitra, darauf deutet auch die im Jahre 1182 erbaute romanische Wehrkirche - Patrozinium St. Peter und Paul.
Die älteste Kirche Altweitras war ein Holzbau innerhalb einer kleinen Burg-Kirchen-Anlage. Hadmar II. von Kuenring ließ nach 1182 den heutigen eindrucksvollen Steinbau errichten. Er zeigt sich von außen als ein schweres, düsteres Granitquaderwerk mit romanischen Rundbogenfensterchen und darüber befinden sich die Schlitzfenster der Wehrkirche. Neben dem barocken Hochaltar, der Renaissancekanzel und einer Rokokoorgel befindet sich die mittelalterliche Familiengruft der Landgrafen zu Fürstenberg in der Wehrkirche.

In Pyhrabruck befindet sich der Grenzübergang zu Nové Hrady (CZ).
Für Freizeit und Sport bietet unsere Gemeinde zwei Tennisplätze, einen Fotolehrpfad, einen Kinder- und Familien – Erlebnisweg mit Doppelwackelstein und Rutschstein, einen Beachvolleyballplatz einen Baseball-Platz, eine Stockschießbahn, Angelmöglichkeiten und einen Bahnhof der Waldviertler Schmalspurbahn. Drei Gasthäuser in unserer Gemeinde laden zum Einkehren ein.

Fotos: prinzeps.com

Informationen:

Gemeindeamt Unserfrau
3970 Unserfrau-Altweitra
Tel.: (02856) 2540
Fax: (02856) 2540-4
E-Mail: gem.unserfrau@aon.at

© kuks 2009 | web maps | edit

patka